Startseite2020-03-17T10:06:58+01:00

Prof. Dr.
Martin Schröder

Soziologieprofessor

Martin Schröder

Mit Fakten zeigen, wie unsere Gesellschaft funktioniert.

Martin Schröder ist Professor für Soziologie und forscht zu den Themen soziale Ungleichheit, Sozialstaat, Kapitalismusvarianten, Wirtschaftssoziologie, Generationen, Moral und Lebenszufriedenheit. Er promovierte am Max-Planck-Institut für Gesellschaftsforschung in Köln und studierte in Osnabrück, der Sciences Po Paris und der Harvard University. Sein erstes populärwissenschaftliches Buch zeigt, warum wir nie das Gefühl haben, dass unser Leben besser wird, obwohl sich objektiv gesehen fast alles in der Welt und in Deutschland verbessert. Sein zweites populärwissenschaftliches Buch „Wann sind wir wirklich zufrieden“ erscheint am 16.3. und zeigt, unter welchen Umständen Menschen mit ihrem Leben zufrieden sind.

Wann sind wir wirklich zufrieden?

Es gibt jede Menge Ratgeber, die Zufriedenheit versprechen: durch Meditation, bessere Ernährung, mehr Sport oder mehr Erfolg. Warum aber verspricht jedes Buch etwas anderes? Um gesichert zu erfahren, was zu Lebensglück verhilft, müssten eigentlich Tausende von Menschen jahrzehntelang befragt werden. Dabei gibt es diese Datenbasis schon: das sozio-oekonomische Panel – eine renommierte alljährliche Umfrage mit knapp 85.000 deutschen Teilnehmern, die seit 1984 läuft. Der Soziologe Martin Schröder hat sie erstmals im Detail ausgewertet und dabei überraschende Erkenntnisse gewonnen. Er kann so mit manchem Vorurteil aufräumen und anhand empirischer Daten zeigen, was uns wirklich zufrieden macht.

Buchcover - Wann sind wir wirklich zufrieden

Warum es uns noch nie so gut ging und wir trotzdem ständig von Krisen reden

Gibt es immer mehr Armut auf der Welt? Geht es mit unserer Lebensqualität bergab? Ist die Demokratie auf dem Rückzug? Herrscht heute gar mehr Gewalt als früher? Mitnichten, sagt Martin Schröder, Professor für Soziologie und viel befragter Experte zu Themen wie Lebensqualität und Zufriedenheit. Anhand von zahlreichen Studien, Grafiken und Beispielen führt er vor, dass es uns noch nie so gut ging wie heute – auch wenn Meinungsmacher uns immer wieder das Gegenteil einreden wollen. Ein ebenso lehrreicher wie unterhaltsamer Aufruf, optimistisch in die Zukunft zu blicken.

„Schröder setzt „Geht unser Land den Bach runter?“ in seinem pointiert geschriebenen neuen Buch Statistiken und Fakten entgegen.”

EURO

„Ein Plädoyer für Optimismus und persönliches Engagement, das anregt, die eigenen Ansprüche zu überdenken.”

Emotion, 05/10/2018

„Überraschend.”

Uni Marburg, 20/09/2018

„Motto des Buchs: Mit Fakten gegen Fake-News und Untergangszenarien.”

hessenschau.de, 02/10/2018

„Gegen Fake-News kämpft diese ambitionierte Faktensammlung. Ein tolles Buch, das die Medien und die Politik in die Pflicht nimmt und Mut für die Zukunft gibt.”

Top-Gewinn, 13/11/2018

Blog

Hier erkläre ich neue wissenschaftliche Erkenntnisse allgemeinverständlicher Sprache.

2103. 2020

Corona: Was passiert mit Menschen, die zu Hause bleiben müssen?

21. März 2020|Blog|Kommentare deaktiviert für Corona: Was passiert mit Menschen, die zu Hause bleiben müssen?

Wie schlimm ist es, zu Hause zu bleiben? Was passiert, wenn Menschen aufgrund der Corona-Krise erzwungenermaßen zu Hause

Bekannt aus